Neben Maßnahmen, die der Kundenzufriedenheit und -loyalität dienen und über die reine Kundenorientierung hinausgehen, gibt es in den meisten Geschäftsformen auch Loyalitätsprogramme, d.h. Programme zur Gewinnung von Stammkunden aus dem Bereich der Freizeitkunden. Traditionelle Kundenbindungsinitiativen wie Bonus- und Punktprogramme werden nun ergänzt und teilweise sogar durch ein psychologisch verantwortliches Customer Relationship Management ersetzt. Psychologische Kundenbindungsmaßnahmen erweisen sich als effektive und stärker kundenorientierte Option zur Kundenbindung, wobei traditionelle Bonusprogramme in Zukunft nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Da Menschen nicht (oder nur bedingt) selbstständig handeln und rational entscheiden, ist die Preispolitik als langfristiger, ineffizienter Weg zur Kundenbindung zu sehen.

Auch in diesem Bereich etabliert sich das Customer Experience Management, um die Kundenbindung gezielt zu erhöhen.

Kundenbindungsprogramme

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei